collage1 collage2 collage3
geschrieben am 04/03/2014 von Bobby Peng
island breeze klein 1

EVENT: ISLAND BREEZE

DATE: 15.03.2014

SOUNDS: Mangotree Sound

LOCATION: Club Stereo / Nürnberg

 

ISLAND BREEZE

 

 

Karibische, vor allem jamaikanische Musik, ist an Vielfalt kaum zu überbieten. Die große Erfolgsgeschichte dieser Musik(kultur) begann spätestens in den 50er und 60er Jahren, als der Offbeat-getriebenen Ska auch auf anderen Kontinenten immer größeren Anklang fand. Seitdem diente der Sound aus Jamaika immer wieder als Inspirationsquelle für viele verschiedene Musikarten auf der ganzen Welt. Über Rocksteady und den unverkennbaren Studio One Soul Sound der 60er Jahre bis hin zu Reggae und Dub aller Zeitepochen, schaffte es dieser Sound schon vor vielen Jahrzehnten die Menschen quer über den Globus zu begeistern. 
Mitte der 70er Jahre sind es dann jamaikanische Auswanderer, die mit ihrem DeeJay- und Soundsystem-Style in New York den Grundstein für den großen Erfolg der HipHop-Kultur legten. 
Ab den 80er Jahren schafften es jamaikanische Künstler zudem immer wieder, mit authentischem Reggae- und Dancehall-Sound, die Welt der Billboard-Charts aufzumischen und ihren Style in der Popkultur zu verankern. Unzählige Produzenten, Künstler und Musikbegeisterte pilgern seitdem immer wieder nach Kingston, dem Epizentrum der jamaikanischen Musik- und Party-Szene, um sich dort vor Ort von der sich ständig weiterentwickelnden Kultur inspirieren zu lassen. Die wohl bekanntesten Beispiele der jüngsten Zeit sind unter anderem M.I.A, Snoop Dog (als Snoop Lion), Diplo mit seinem Erfolgsprojekt Major Lazor oder Popgrößen wie Nicki Minaj und Rihanna. Der Spirit Jamaikas sowie der gesamten Karibik ist also in weiten Teilen der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts tief verwurzelt. 
Dieser Abend soll all diese Wege und viele der entstandenen Quer- und Nebenstraßen nachverfolgen. Überall auf der Welt werden, durch karibischen Sound beeinflusst, neue Genres oder Mixformen geboren. Diese zu sammeln und mit dem authentischen Sound der Karibik in einen dynamischen Mix zu packen, ist das Ziel dieser Reise. Der Wegweiser zeigt dabei immer in eine klare Richtung: Kingston – Jamaica - Island In The Sun!
„One Thing About Music, When It Hits, You Feel No Pain“

Karibische, vor allem jamaikanische Musik, ist an Vielfalt kaum zu überbieten. Die große Erfolgsgeschichte dieser Musik(kultur) begann spätestens in den 50er und 60er Jahren, als der Offbeat-getriebenen Ska auch auf anderen Kontinenten immer größeren Anklang fand. Seitdem diente der Sound aus Jamaika immer wieder als Inspirationsquelle für viele verschiedene Musikarten auf der ganzen Welt. Über Rocksteady und den unverkennbaren Studio One Soul Sound der 60er Jahre bis hin zu Reggae und Dub aller Zeitepochen, schaffte es dieser Sound schon vor vielen Jahrzehnten die Menschen quer über den Globus zu begeistern. 

 

Mitte der 70er Jahre sind es dann jamaikanische Auswanderer, die mit ihrem DeeJay- und Soundsystem-Style in New York den Grundstein für den großen Erfolg der HipHop-Kultur legten. 

 

Ab den 80er Jahren schafften es jamaikanische Künstler zudem immer wieder, mit authentischem Reggae- und Dancehall-Sound, die Welt der Billboard-Charts aufzumischen und ihren Style in der Popkultur zu verankern. Unzählige Produzenten, Künstler und Musikbegeisterte pilgern seitdem immer wieder nach Kingston, dem Epizentrum der jamaikanischen Musik- und Party-Szene, um sich dort vor Ort von der sich ständig weiterentwickelnden Kultur inspirieren zu lassen. Die wohl bekanntesten Beispiele der jüngsten Zeit sind unter anderem M.I.A, Snoop Dog (als Snoop Lion), Diplo mit seinem Erfolgsprojekt Major Lazor oder Popgrößen wie Nicki Minaj und Rihanna. Der Spirit Jamaikas sowie der gesamten Karibik ist also in weiten Teilen der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts tief verwurzelt. 

 

Dieser Abend soll all diese Wege und viele der entstandenen Quer- und Nebenstraßen nachverfolgen. Überall auf der Welt werden, durch karibischen Sound beeinflusst, neue Genres oder Mixformen geboren. Diese zu sammeln und mit dem authentischen Sound der Karibik in einen dynamischen Mix zu packen, ist das Ziel dieser Reise. Der Wegweiser zeigt dabei immer in eine klare Richtung: Kingston – Jamaica - Island In The Sun!

 

„One Thing About Music, When It Hits, You Feel No Pain“


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 22/12/2013 von Robin Hype
videomix 1 klein3

Mangotree präsentiert: Mango Madness – Video Edition Vol. 02


Mango Madness 2.0


Nach dem grossartigem Feedback zur ersten Edition, gibt es hier nun Teil 2 unserer neuen Videomixreihe.

Dieses Mal gibt es auf ca. 40 Minuten feinste Reggaevibes in Bild und Ton.

 

Feel free to share and enjoy!

 



(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 09/11/2013 von Robin Hype
videomix 1 klein

Mangotree präsentiert: Mango Madness – Video Edition Vol. 01


Mango Madness 2.0


Wir sind stolz, euch endlich die erste Mango Madness Video Edition präsentieren zu können. Ab sofort wird es in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen auf unserem neuen Youtubechannel Musikvideomixtapes geben.

Ob auf dem Flatscreen bei der nächsten Homeparty, zur visuellen und musikalischen Untermalung in eurer Bar oder Club oder einfach nur zum Zeitvertreib mit dem Smartphone oder Tablet auf eurer nächsten Zugfahrt, Mango Madness ab sofort nicht nur für die Ohren, sondern auch fürs Auge. 

Die erste Ausgabe beschäftigt sich auf ca 40 Minuten mit den angesagtesten Dancehalltunes der letzten 12 Monate.


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 28/10/2013 von Worldboss
ForwardEditionCover175px3

Mangotree präsentiert: Mango Madness – Forward Edition


Es ist wieder soweit.


Mango Madness geht in die nächste Runde und erhält den Titel FORWARD EDITION. Der Mix widmet sich dieses Mal aktueller Dancehall-Musik, wird dabei aber gemütlich eingeleitet durch die zwei neuen Riddim-Produktionen von Chimney und Don Corleon.


Ihr findet den Mix ab sofort in unserem Player und natürlich im Musikbereich.

 

 

Viel Spass damit,

 

Mangotree Crew


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 02/09/2013 von Robin Hype
InsightEditionCover 175px

Mangotree präsentiert: Mango Madness – Insight Edition


Wir freuen uns euch endlich die nächste Ausgabe unserer Mango Madness Mixtape Reihe zu präsentieren: INSIGHT EDITION heißt das gute Stück und fasst eine große Zahl an brandaktuellen Reggae, Roots & Conscious Tunes zusammen. A musical journey through the latest original roots rock reggae!

Ihr findet den Mix ab sofort in unserem Player und natürlich im Musikbereich.

 

 

 

Viel Spass damit,

 

Mangotree Crew


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 12/04/2013 von Robin Hype
OvacomeHP 175px

Mangotree präsentiert im neuen Design: Mango Madness – Ovacome Edition


Mango Madness ist zurück! Und als kleine Entschädigung für die Wartezeit gibt es gleich 2 neue Tapes ins Gesicht. Unsere “OVACOME”-Edition liefert euch die volle Power, die aktuelle New Roots Reggae Music zu bieten hat. Und wer, wenn nicht Mr. “Mi Nah Follow Nobody“ Chronixx könnte die Selection dieses Tapes einleiten und es auf den richtigen Weg bringen. Der Sohn von Dancehall-Artist Chronicle sorgt nicht nur auf der Insel selbst für einen neuen Schwung im Roots Reggae Bereich, sondern findet diesen Frühling auch schon den Weg nach Europa. Zusammen mit Musikern und Bands wie Protoje, No Maddz oder Raging Fyah bildet er aktuell den Kern einer neuen Roots Reggae Bewegung, die dieses Jahr sicherlich auch Europa erobern wird. Der Mix beinhaltet zudem Hit-Riddims wie SCRIPTURES, CORNER SHOP, TROPICAL ESCAPE, CONTAGIOUS und HONEY POT – Letzterer produziert von unseren Freunden Silly Walks aus Hamburg – Big Dem Up Everytime!

Get your Inspiration right now!

 

...ab sofort in unserem Player und natürlich im Musikbereich.

 

Viel Spass damit,

 

Mangotree Crew


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 12/04/2013 von Robin Hype
cgi2bigmanth

Mangotree präsentiert: Mango Madness – Big Man Edition


Der letzte Mix, auf dem Mangotree Dubplates in großer Menge zu hören waren, datiert aus dem Jahre 2004. Dubplate Juggling Vol. 1 longside Natural Mystic aus Ulm – Für alle die sich noch erinnern können ;-). Längst überfällig also, unseren neuen sowie treuen Freunden auf dieser Erde einmal mehr einen kleinen Einblick in unsere Dubplatebox zu gewähren. Doch ein angemessener Rahmen war uns wichtig. Cause a BIG SOUND nah play just Dubplates – him play BIG MAN MUSIC! Und hier habt ihr das Ergebnis: Mango Madness – “BIG MAN”-Edition! Big Duplates im nicen Mix mit Big Man Music!

Die kleine Zeitreise beginnt natürlich mit dem Captain himself Freddie McGregor – Wer, wenn nicht er könnte diesen Mix auf den richtigen Kurs bringen! Generationenübergreifend wird es, wenn ein Dennis Brown seine Anthems singt und ein Randy Valentine über Mangotree und Dennis Brown singt – Foundation wie sie lebt und lebte! Und ja, wer hört nicht gerne Alton Allis & Son Combination-Medleys an? Also wir schon!

Hope you all can enjoy this set of Mangotree Dubplates combined with some timeless and carefully selected BIG TUNES!

 

...ab sofort in unserem Player und natürlich im Musikbereich.

 

Viel Spass damit,

 

Mangotree Crew


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 21/01/2013 von Robin Hype
small10

MANGOTREE - Freestyle Jugglin' Vol. 10 slow wine edition

 

Nur kurze Zeit nach der 9 machen wir den Sack zu und schicken die 10. Freestyle Jugglin in die Runde.

Der perfekte Warmupsoundtrack das kommende Wine ya Waist oder auch das date nach dem Dance. ;)

 

Freestyle Jugglin' #10 slow wine edition gibt es ab sofort in unserem Player und natürlich im Musikbereich.

 

Viel Spass damit,
Mangotree Crew


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 09/01/2013 von Robin Hype
small9 1

MANGOTREE - Freestyle Jugglin' Vol. 9


Mangotree Sound startet das Jahr 2013 mit einem neuen Freestyle Jugglin.

Auf 83 Minuten gibt es eine Auswahl aktueller Dancehall und Reggaetunes, garniert mit 2-3 "Klassikern". Außerdem ist auch "Dauergast" Junior Blender wieder mit 2 grandiosen Reggaeremixen vertreten und damit die Franconian Massive sich ein wenig darauf einstellen kann, was sie beim nächsten Wine Ya Waist (1.2.2013) zu erwarten hat, wenn wir DJ Meskla (Mixfits/Bassport/Boneshaker Sound/Krefeld) als Gast begrüßen dürfen, gibt es die letzten 10 Tunes des Mixes noch einen kleinen Ausflug in Richtung Dubstep/Drumstep/Trap/Mashup/Rap 3.0 :)

 

Freestyle Jugglin' #09 gibt es nun ab sofort in unserem Player und natürlich im Musikbereich.

 

Viel Spass damit,
Mangotree Crew


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)
geschrieben am 11/11/2012 von PumPum Akademiker
12ymixcoverronnythumb

12 YEARS MANGOTREE - RONNY TRETTMANN PROMOMIX

"FREITAG 7.12. ...und wooo muß'sch dir och noch sagen... Stars & Stairs Nürnberg!"


Dieser Abend verspricht einen Abriss allerfeinster Güte! Gefeiert wird das zwölfjährige Bestehen der größten Dancehall- & Reggae-Institution in Nürnberg – dem MANGOTREE SOUNDSYSTEM. Eingebettet in das achtjährige Bestehen der Partyreihe „WINE YA WAIST“, wird dieser Abend mit einem exklusiven Konzert eines außergewöhnlichen Künstlers eröffnet. Die weiße Bar im Stars & Stairs wird kurzer Hand zur Bühne von RONNY TRETTMANN – Wichtig hierbei: Das Konzert ist limitiert auf 100 Gäste! Wer zu spät kommt, kann aber direkt in den Ausnahmezustand eintauchen, der im Anschluss im gesamten Club von eurem Resident und seinem Gast „Warrior Sound“ entfacht und auf Hochtouren gehalten wird. Einmal mehr ein Mangotree Anniversary getreu dem Motto „History in the making“!

Zur Einstimmung gibts hier einen 60 minütigen Ronny Exklusivmix!

Den Mix gibt es nun ab sofort in unserem Player und natürlich im Musikbereich.

Zum Facebookevent der Veranstaltung geht's hier entlang: FB-Event

 

Viel Spass damit,


Mangotree Crew

 

 


(zum Teilen werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet)